Weblog der Malteser in Deutschland

Weshalb wir Malteser Krankenhäuser brauchen

Ärztin im Malteser KrankenhausNiemand geht gerne als Patient ins Krankenhaus. Wird ein Klinikaufenthalt nötig, ist es für Patienten oder Angehörige nicht immer leicht, das richtige Haus zu finden. Aber: Wenn ich  weiß, dass mir in der Weise begegnet wird, wie die Malteser sich in ihren Kliniken Ihren Gästen zuwenden, kann ich sicher sein, dass mit meinem Leben und mir selbst in einer Situation, in der ich ausgeliefert bin, achtsam umgegangen wird.

Denn wir Malteser bemühen uns in jedem unserer sieben Akutkrankenhäuser ebenso wie in unserer Fachklinik für Naturheilverfahren um eine besondere Form der Zuwendung. Diese "Nähe", die wir unseren Patienten anbieten, ist angesichts des technischen Fortschritts und der ökonomischen Zwänge in der modernen Medizin ein hohes Gut, und sie kann viel zur Genesung und zum Wohlbefinden beitragen.

Gelebte Nähe  hat viel mit Würde zu tun. Würde im Sinne von Wertschätzung, das heißt: Menschen um ihrer selbst willen anzunehmen. Das ist auch im Miteinander nach innen wichtig. Wir brauchen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als Menschen mit Überzeugung, mit Kraft und mit Energie. Dabei sind soziale und menschliche Kompetenzen genauso gefragt wie fachliche Qualifikation.

Natürlich stehen wir in einem Spannungsfeld, reiben sich Auftrag und Wirklichkeit ab und an. Aber das heißt ja nicht, dass man den Anspruch zurückstellen darf. Wenn es uns gelingt, durch das Leben von Würde Menschen klarzumachen, dass sie in ihrer Gottgewolltheit wahrgenommen sind, dann haben wir diesen Auftrag in einem ganz großen Maße erfüllt. Den Menschen in den besonderen Phasen ihres Lebens ihre Würde zu geben ist übrigens nicht nur für die Gesellschaft von Bedeutung, sondern auch für die Kirche selbst, die so in besonderer Weise ihren Verkündigungsauftrag erfüllen kann.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung
Bewertung: 4.0/5 (2 Bewertungen)
Weshalb wir Malteser Krankenhäuser brauchen, 4.0 out of 5 based on 2 ratings
Geschrieben von Dr. Franz Graf von HarnoncourtDruckversion


Schlagworte: , , , , ,

1 Response »

  1. Das klingt auf jedem Fall nach einem vernünftigen Ansatz!

Antworten


Bitte beachten Sie, dass Kommentare erst freigeschaltet werden müssen. Bitte nicht erneut absenden.

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste