Weblog der Malteser in Deutschland

Tag-Archiv für ‘Sterbehilfe’

Malteser: Organisierte Beihilfe zur Selbsttötung verbieten

Jegliche organisierte Beihilfe zur Selbsttötung soll gesetzlich verboten werden – und das schließt explizit auch die Beihilfe durch Ärzte ein. Mit diesem Appell wenden sich die Malteser an die Abgeordneten des Bundestags, der am 13. November 2014 über das Thema assistierter Suizid diskutiert. „Wir sollten Menschen, die am Leben verzweifeln, die Verzweiflung nehmen, nicht das Leben“, […]

Akupunktur, Mistel & Co: Alternative Verfahren in der Palliativversorgung

Immer mehr todkranke Patienten nutzen laut Spiegel Online die alternative Medizin, nicht zur Heilung, sondern für mehr Lebensqualität.  Das ist allerdings nichts wirklich Neues. Viele, wahrscheinlich sogar die Mehrzahl der Patienten, nutzen solche Verfahren, aber wie in anderen Bereichen der Medizin scheuen sie sich, mit den Ärzten oder Pflegenden darüber zu sprechen. Ärzte und Pflegende wenden in […]

Sterbehilfe? Worum es eigentlich gehen sollte

Aktuellen Umfragen zufolge ist die Mehrheit der deutschen Bevölkerung für ärztlich assistierten Suizid und aktive Sterbehilfe – ganz im Gegensatz zu Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe: „Ich will nicht, dass Menschen durch die Hand von Menschen sterben, sondern an der Hand von Menschen.“ Das sagte der Minister bei der Podiumsdiskussion der Malteser zum Thema „Gutes Sterben – […]

Wie wollen wir sterben? Die Sterbehilfe-Debatte und die Folgen

Soll der Arzt einem schwerkranken Todeswilligen bei der Selbsttötung assistieren dürfen? Oder bietet die Palliativmedizin ausreichende Möglichkeiten, den Wunsch nach einem Lebensende in Würde zu ermöglichen? Das WDR-Funkhausgespräch lässt dazu den Palliativmediziner Professor Lukas Radbruch (Chefarzt am Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard Bonn und Direktor der Klinik für Palliativmedizin der Universitätsklinik Bonn) und den Philosophen Professor Jan-Pierre […]

Sterbehilfe? Palliativmedizin kann mehr

Sterbehilfe, Tötung auf Verlangen, Palliative Schmerzlinderung – die medialen Wogen schlagen derzeit hoch angesichts der jüngst beschlossenen Legalisierung der aktiven Sterbehilfe auch für Kinder im Nachbarland Belgien. Diskutiert wird aus rechtlicher Warte, unter ethischen Gesichtspunkten und selbst aus ökonomischer Perspektive – mit Leidenschaft, aber auch mit Angst und Verunsicherung. Wovon genau aber ist die Rede? […]

Warum Palliativmedizin? Professor Radbruch im SPIEGEL-Interview

Was unterscheidet eine palliativmedizinische Betreuung von aktiver Sterbehilfe – und was leistet sie konkret, um unheilbar kranke und sterbende Menschen zu begleiten?Im Rahmen der aktuellen Diskussion um eine neue Gesetzgebung der aktiven Sterbehilfe und um die Frage, ob  gewerbsmäßige Angebote zur Selbsttötung verboten werden sollten, nimmt der Palliativmediziner Professor Dr. Lukas Radbruch, Leiter des Malteser […]

Ärztlich assistierter Suizid – eine wirkliche Alternative?

Ist der ärztlich assistierte Suizid eine wirkliche Option? Nein. Warum? Es ist schwer aus christlichen Verständnis sich damit abzufinden, dass Menschen Suizid begehen. Jeder dieser Tode ist letztlich eine Anfrage an die Lebenden und Zurückbleibenden, auch wenn keiner dem anderen die Verantwortung für sein Leben abnehmen kann. Eine Unterstützung zu geben und hierbei mitzuhelfen, widerspricht […]

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste