Weblog der Malteser in Deutschland

Tag-Archiv für ‘Selbstbestimmung’

Goodbye Mr. Alzheimer: Richard Taylor ist tot

„Ich kann! Ich werde!“ Unter diesem Motto hat Richard Taylor auf seiner Homepage Menschen mit Demenz dazu aufgerufen, sich zu einem Selbsthilfe-Netzwerk zusammenzuschließen. Ich kann mit Demenz weiterleben! Und ich werde es tun! Ob ihm diese Einstellung geholfen hat, mit der Diagnose so lange zu leben? Besiegt hat ihn jedenfalls nicht „Mister oder Dr. Alzheimer“ – so […]

Demenz: Raus aus der Angstspirale, raus aus der Komfortzone

Einerseits ist das Thema Demenz inzwischen ziemlich in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Kein Wunder, denn in einer aktuellen Befragung im Auftrag des Zentrums für Qualität in der Pflege (ZQP) gab ein Drittel der Interviewten an, einen Demenzkranken aus dem persönlichen Umfeld zu kennen. Andererseits führt dieser häufigere Umgang mit Demenz(kranken) nicht zu einer Entkrampfung: […]

Sterbehilfe? Worum es eigentlich gehen sollte

Aktuellen Umfragen zufolge ist die Mehrheit der deutschen Bevölkerung für ärztlich assistierten Suizid und aktive Sterbehilfe – ganz im Gegensatz zu Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe: „Ich will nicht, dass Menschen durch die Hand von Menschen sterben, sondern an der Hand von Menschen.“ Das sagte der Minister bei der Podiumsdiskussion der Malteser zum Thema „Gutes Sterben – […]

Wie wollen wir sterben? Die Sterbehilfe-Debatte und die Folgen

Soll der Arzt einem schwerkranken Todeswilligen bei der Selbsttötung assistieren dürfen? Oder bietet die Palliativmedizin ausreichende Möglichkeiten, den Wunsch nach einem Lebensende in Würde zu ermöglichen? Das WDR-Funkhausgespräch lässt dazu den Palliativmediziner Professor Lukas Radbruch (Chefarzt am Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard Bonn und Direktor der Klinik für Palliativmedizin der Universitätsklinik Bonn) und den Philosophen Professor Jan-Pierre […]

Sedierung am Lebensende darf nicht alltäglich werden

In einem Beitrag im Malteser Blog In Würde sterben, nicht: schlafen bis der Tod kommt“ von Palliativmediziner Professor Lukas Radbruch klingt an, das die so genannte „palliative Sedierung“ sterbender Patienten nicht mehr überall eine letzte Möglichkeit zur Linderung unerträglicher Schmerzen und damit eine Ausnahme der Regel zu sein scheint. Vielmehr, so der Eindruck, werde das Etikett einer […]

In Würde sterben, nicht: schlafen bis der Tod kommt

Ein würdevolles Sterben wünschen wir uns alle – für unsere Lieben und für uns selbst. Die moderne Palliativmedizin zielt darauf ab, dies zu ermöglichen durch die Behandlung von Schmerzen und anderen Symptomen, aber auch Gespräche über Bedürfnisse und Befürchtungen mit den Patienten und ihren Angehörigen. Gleichzeitig beobachten wir in deutschen Krankenhäusern eine Zunahme des künstlichen […]

Jeder Bundesbürger ist wahlberecht. Auch mit Demenz?

Es ist zwar Spätsommer, aber wir müssen uns jetzt trotzdem auf dünnes Eis begeben mit der Frage: Was ist eigentlich mit dem Wahlrecht eines Demenzkranken? Nach § 12 Abs. 1 Bundeswahlgesetz (BWG) ist jeder Bundesbürger wahlberechtigt, der Deutscher und 18 Jahre alt ist. Von diesem gesetzlich verbrieften Recht gibt es nur sehr wenige Ausnahmen und […]

Aktiv teilhaben, dem Leben Sinn geben – auch mit Demenz

Wenn die eigenen Möglichkeiten sich mehr und mehr reduzieren und Unterstützung zur Normalität wird, dann entsteht bei Erkrankten wie Angehörigen der Eindruck,  dass eigentlich gar nichts mehr geht. Und nicht selten wird dann gefragt: “ Wie kann ich eigentlich meine Mutter, meinen Vater, meinen Partner noch beschäftigen?“ Diese Frage ist einfach und schnell beantwortet: „Nicht beschäftigen, […]

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste