Weblog der Malteser in Deutschland

Tag-Archiv für ‘Hospizarbeit’

Tagesschau.de: Unterwegs mit einer Malteser Hospizbegleiterin

Drei Stunden lang debattiert der Bundestag am 13. November über das Thema Sterbehilfe. Drei Minuten dauert der Radiobericht der ARD-Hörfunkkorrespondentin Rebecca Lüer, die eine Ehrenamtliche des Malteser Hospizdienstes in Berlin bei Ihrer Arbeit begleitet hat. Bundesweit sind es bei den Maltesern über 2.800 Ehrenamtliche, die im Jahr mehr als 8.600 Schwerstkranke und Sterbende begleiten und […]

Christliche Krankenhäuser für breiten Ausbau der Palliativversorgung

Mit dem Schwerpunktthema „Palliativmedizinische Versorgung“ in der neuen Ausgabe des CKiD.Polit-Journals unterstreichen die Christlichen Krankenhäuser ihre Position in der aktuellen um neue gesetzliche Regelungen zur Verhinderung gewerblicher und organisierter Sterbehilfe beziehungsweise Beihilfe zum Suizid. Gemeinsam machen sich katholische und evangelische Krankenhäuser dafür stark, dass der zeitnahe Ausbau der Versorgungstrukturen Vorrang haben soll vor neuen strafrechtlichen […]

Sterbehilfe? Worum es eigentlich gehen sollte

Aktuellen Umfragen zufolge ist die Mehrheit der deutschen Bevölkerung für ärztlich assistierten Suizid und aktive Sterbehilfe – ganz im Gegensatz zu Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe: „Ich will nicht, dass Menschen durch die Hand von Menschen sterben, sondern an der Hand von Menschen.“ Das sagte der Minister bei der Podiumsdiskussion der Malteser zum Thema „Gutes Sterben – […]

„Dafür bist du noch zu klein!“ Der Tod, kein Thema für Kinder?

Kinder werden in unserer Gesellschaft oft intuitiv von den Sterbenden und Toten ferngehalten. Ist nicht einer unser ersten Impulse, Kinder zu schützen und sie vor Unheil bewahren? Den Gedanken, mit so etwas könne man ein Kind nicht belasten, kennen sicher die meisten von uns. Im Vorfeld einer Beerdigung haben wir es gehört und vielleicht auch selbst […]

Wie wollen wir sterben? Die Sterbehilfe-Debatte und die Folgen

Soll der Arzt einem schwerkranken Todeswilligen bei der Selbsttötung assistieren dürfen? Oder bietet die Palliativmedizin ausreichende Möglichkeiten, den Wunsch nach einem Lebensende in Würde zu ermöglichen? Das WDR-Funkhausgespräch lässt dazu den Palliativmediziner Professor Lukas Radbruch (Chefarzt am Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard Bonn und Direktor der Klinik für Palliativmedizin der Universitätsklinik Bonn) und den Philosophen Professor Jan-Pierre […]

Ich packe meinen Koffer: Was am Ende bleibt

Eine bemerkenswerte Ausstellung zeigt das Museumsquartier Wien. Die Ausstellung “Ein Koffer für die letzte Reise – Einmal jenseits und zurück” lädt uns ein, uns mit der Endlichkeit des irdischen Daseins einmal anders auseinanderzusetzen.Die Schau zeigt, was Menschen, darunter viele Prominente aus dem Nachbarland Österreich, die man auch hierzulande kennt, auf ihren letzten Weg mitnehmen würden. […]

Sinn und Hoffnung: Ulrike Kriener unterstützt Hospizarbeit

„Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht“, schrieb der tschechische Autor und Präsident Vaclav Havel. Wie treffend, obwohl doch ursprünglich nicht darauf gemünzt, ist dies für die Hospizarbeit. Die Zeit der Hospizarbeit ist gekommen, wenn das Sterben feststeht, aber das Leben doch […]

Wie wir mit Tod und Sterben umgehen: Malteser Hospizarbeit

Sterben ist Teil des Lebens – folglich gehört auch das Sterben und die Begleitung sterbender Menschen wieder in die Mitte der Gesellschaft. Dirk Blümke, Leiter der Malteser Fachstelle Hospizarbeit, Palliativmedizin und Trauerbegleitung, spricht im Video über unseren  zwiespältigen Umgang mit dem Tod in unserer Gesellschaft: Medial allgegenwärtig begegnet er uns ständig; berührt aber sind wir […]

Nach der ARD-Themenwoche: Das Leben geht weiter. Sterben, Tod und Trauer gehören dazu!

„SIE WERDEN STERBEN – lassen Sie uns darüber reden“.  So warb die ARD-Themenwoche um Aufmerksamkeit. Ja, es ist geredet worden in dieser Woche, mehr als sonst. Menschliche Schicksale kamen in einfühlsamen Reportagen zu Wort und ins Bild. Diskussionsrunden über den Umgang mit einer todbringenden Erkrankung, über den assistierten ärztlichen Suizid, Jenseitsvorstellungen und -hoffnungen ergaben einen […]

Wie die Malteser Sterbende begleiten [VIDEO]

Die Malteser gehörten zu den Ersten, die sich in Deutschland in der ambulanten Hospizbewegung der Begleitung sterbender Menschen angenommen haben. Heute zählen sie zu den anerkannten Anbietern und Ausbildungsträgern in der Hospiz-, Palliativ- und Trauerarbeit. Dirk Blümke, Leiter der Malteser Fachstelle Hospizarbeit/Palliativmedizin/Trauerbegleitung, verdeutlicht im Video, wie die Malteser Sterbende begleiten und weshalb dabei immer das […]

Palliative Care: Spitzenmedizin und gesellschaftliche Breitenwirkung gehören zusammen

Palliativ Care als ein gesellschaftliches Grundverständnis ist ein Statement zur Würde und Unverletzlichkeit des Menschen, aber auch ein Statement, dass ein modernes Medizinverständnis – so wie es die Malteser pflegen – nicht nur Heilung verfolgt, sondern ein ganzheitliches, dem Menschen zugewandtes begleitendes Bild darstellt. Die Malteser haben als eine der Ersten in Deutschland das Thema […]

Dem Sterben Leben geben: Die Malteser setzen auf Palliativmedizin und Palliativpflege

„Wie wollen wir sterben? fragt die ARD-Themenwoche „Leben mit dem Tod“.  Den Tagen mehr Leben geben, nicht dem Leben mehr Tage – so lautet  die Grundposition der Malteser hierzu. In einer Zeit, in der die Frage nach dem Umgang mit dem Sterben tabuisiert ist wie kaum zuvor und zugleich geprägt ist von der Sorge um die persönliche Autonomie […]

Den Tod nicht totschweigen: Zur ARD-Themenwoche „Leben mit dem Tod“

Wie gehen wir mit dem Sterben und mit dem Tod um? Dieser Frage widmet sich die ARD-Themenwoche „Leben mit dem Tod“ von Samstag, 17. bis Freitag, 23. November. Die Themenwoche ist ein wichtiger  Beitrag zu Umgang mit Tod und Trauer in unserer Gesellschaft.  Es ist gut, wenn Fernsehen, Radio und Internetbeiträge ein Schlaglicht auf dieses […]

Wie die Malteser Sterbenden und Angehörigen helfen [AUDIO]

Bei den Maltesern kümmern sich mehr als 2.600 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ihrer Freizeit um  schwer erkrankte Kinder, Erwachsene und alte Menschen und begleiten sie auf ihrer letzten Wegstrecke. Sie kommen aus den unterschiedlichsten Berufen, arbeiten arbeiten als Hausfrauen, Sekretärinnen, Lehrer, Ärzte oder Krankenschwestern. Vor ihrem ersten Einsatz werden sie intensiv auf ihre anspruchsvolle […]

Ulrike Kriener engagiert sich für den Malteser Kinder- und Jugendhospizdienst

Mit der ambulanten  Kinder- und Jugendhospizarbeit unterstützen die Malteser bundesweit Familien mit Kindern und Jugendlichen, die an einer schweren lebensbegrenzenden Krankheit leiden. Wir kümmern uns um die Kinder/Jugendlichen und deren Familien vom Moment der Diagnosestellung bis über den Tod des Kindes hinaus. Unsere  qualifizierten ehrenamtlichen Helfer sorgen mit großem Einsatz dafür, dass diese Kinder und […]

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste