Weblog der Malteser in Deutschland

Tag-Archiv für ‘Alzheimer’

Was ist hilfreich im Umgang mit Demenz? Das empfiehlt die neue S3-Leitlinie

Sie ist so etwas wie der Goldstandard für die Behandlung von Demenzerkrankungen: die S3-Leitlinie. Mittels einer weltweiten Literaturanalyse wird das aktuelle Wissen über demenzielle Erkrankungen erfasst und zusammengetragen; auf dieser Basis geben Deutschlands führende Psychiater, Psychotherapeuten und Neurologen Empfehlungen zu Diagnostik und Therapie bei einer Alzheimer-Erkrankung, einer vaskulären, frontotemporalen oder Lewy Körperchen-Demenz. Anfang 2016 ist […]

Goodbye Mr. Alzheimer: Richard Taylor ist tot

„Ich kann! Ich werde!“ Unter diesem Motto hat Richard Taylor auf seiner Homepage Menschen mit Demenz dazu aufgerufen, sich zu einem Selbsthilfe-Netzwerk zusammenzuschließen. Ich kann mit Demenz weiterleben! Und ich werde es tun! Ob ihm diese Einstellung geholfen hat, mit der Diagnose so lange zu leben? Besiegt hat ihn jedenfalls nicht „Mister oder Dr. Alzheimer“ – so […]

Was Sie schon immer über Demenz wissen wollten – im Malteser TV

Demenz hat viele Facetten. Einen guten Überblick über die Beratungs-, Unterstützungs- und Entlastungsangebote bietet Malteser TV mit einer Sonderausgabe zum Thema. Vorgestellt werden Malteser Einrichtungen wie das Café Malta, der Tagestreff Bottrop für Erkrankte im Frühstadium, und die spezielle Demezstation im Kölner Malteser Krankenhaus St. Hildegardis. Im Gespräch mit Malteser-Experten erfahren Sie mehr über die […]

Geschenkte Zeit, deutschlandweit: Hier begleiten die Malteser Menschen mit Demenz und deren Angehörige

In einer Zeit, die Fortschritt, sich wandelnde Lebensräume und straff geführte Arbeitsabläufe für unabdingbar hält, erscheinen Menschen mit Demenz wie Wesen aus einer anderen Welt. Sie leben den Moment und suchen Bewährtes, Bekanntes und „Althergebrachtes“. Sie lesen in den Gesichtern, die ihnen begegnen, und reagieren ungeschönt auf das, was sie in ihnen lesen. Für ihre […]

Starkes Signal: 1. Malteser Demenzkongress fördert Dialog von Experten und Betroffenen

Das Thema Demenz ist in unserer Gesellschaft angekommen – intellektuell mit Sicherheit, vielleicht noch nicht unbedingt emotional. Es gibt Qualitätsanforderungen, Pflegediskussionen, Berichte von Angehörigen, große Erwartungen und statistisch prognostizierte Horrorszenarien. Und mittendrin die erkrankten Menschen und ihre Angehörigen, mit fortschreitendem Krankheitsbildes oftmals isoliert, überfordert durch die alltäglichen Herausforderungen und auf der Suche nach Strukturen und […]

Im Krankenhaus betreut statt verloren: WDR berichtet über Demenzstation der Malteser in Köln

Für Menschen mit einer Demenz ist die Welt ohnehin schwer zu begreifen. Wenn Sie dann auch noch ins Krankenhaus müssen, wird es richtig schwierig: Die fremde Umgebung, ungewohnte Abläufe und fremde Gesichter wirken bedrohlich. Anders im Malteser Krankenhaus St. Hildegardis in Köln. Dort orientieren sich Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte am Konzept der schwedischen Silviahemmet-Stiftung, die von Königin […]

Ostern ist und bleibt ein Fest – trotz Demenz

Ostern, das Fest der Auferstehung Christi, steht für Freude und Hoffnung – Gefühle, die im Alltag mit einem demenziell Erkrankten oft untergehen. Umso mehr können die Ostertage ein Anlass sein, solche positiven Empfindungen wieder einmal hervorzurufen und miteinander zu erleben. Denn der Jahreskreis mit seinen regelmäßig wiederkehrenden Feiertagen bietet Demenzkranken und ihren Angehörigen eine gute […]

Lieber früher tot als länger (demenz-)krank?

53 Prozent der Deutschen möchten lieber früher sterben als mit Alzheimer oder einer anderen Demenzerkrankung weiterzuleben. Das ergab eine repräsentative Studie der GfK, durchgeführt im Auftrag der Deutschen Krankenversicherung (DKV).  Nur ein Viertel der Bundesbürger will auch mit Alzheimer länger leben. Diese Haltung scheint symptomatisch für unsere Gesellschaft: Das Leben wird zunehmend dann als lebenswert […]

Simple Vorbeugung statt kollektiver Hysterie

Positiv denken, gesund leben Das zunehmende Bewusstsein für die Herausforderung Demenz in unserer Gesellschaft hat offensichtlich auch verstärkte Aktivitäten in der Forschung ausgelöst. In immer kürzeren Abständen werden neue Ergebnisse präsentiert, die vor allem eines bewirken: zunehmende Ratlosigkeit bei Betroffenen und Angehörigen. Muss ich jetzt hoch dosierte Immunglobuline nehmen oder reicht eine kleine Dosis Aspirin täglich, […]

Mit Menschen mit Demenz das Fest freudig feiern

Weihnachten ist das Fest der Familie. Für viele Menschen sind damit kostbare Erinnerungen verbunden. Plätzchenbacken,  Geschenke aussuchen, das Schreiben des Wunschzettels, das Schmücken des Tannenbaums, das Warten aufs Christkind, der Turmbläserchor, die Krippe unterm Lichterbaum, der Verkündigungsengel, das Vorlesen der Weihnachtsgeschichte und die Christmette. Es sind besondere Momente, die  auch noch im hohen Alter gerade in diesen Wochen deutlich […]

Demenz oder dement? Wie Sprache prägt

In den letzten Jahren ist eine Debatte über sprachliche Ausdrucksformen in Gang gekommen, die von vielen noch als exotisch aufgenommen wird. Reden wir beispielsweise vom Rollstuhlfahrer oder vom Mann im Rollstuhl? Geht es um die Gallenoperation oder um die Frau, die zur Gallenblasenoperation ansteht? Und reden wir vom Dementen oder von der Person mit einer […]

„Malteser Kompetenz in Demenz“ feiert 10jähriges

Vor gut 10 Jahren riefen die Malteser das Projekt „Kompetenz in Demenz“ ins Leben. Ihr Ziel: die pflegenden Angehörigen durch ein abgestimmtes Angebot an Maßnahmen zu unterstützen. Schulungen von ehrenamtlichen Personen, die die Angehörigen begleiten, und auch die Unterstützung und Fortbildung der Angehörigen selbst wurden ein wichtiger Schwerpunkt dieses Projektes. 2002 starteten die Malteser bundesweit […]

Neue Prognose: 1,4 Mio. Demenzkranke – Tendenz steigend

Entgegen bisherigen Annahmen gehen Wissenschaftler der TU München/ Psychiatrische Klinik und Poliklinik nach neuen Berechnungen davon aus, dass gegenwärtig in Deutschland 1,4 Mio. Demenzkranke leben. Zwei Drittel von ihnen leiden an der Alzheimer-Krankheit. Auf Grund der demografischen Entwicklung erkranken aktuell mehr Menschen neu an Demenz neu als versterben. Das scheint der Grund dafür zu sein, […]

Gedenktage? Im Prinzip nein, aber …

Manche dieser Tage sind einfach nur absurd: der „Hast-du-geputzt?“-Tag zum Beispiel oder der „Tag der verlorenen Socke“.  Sogar die „Pina Colada“ hat einen eigenen Tag.  Andere nerven vielleicht, wie der 8. März manche  Männer. Am Weltfrauentag müssen sie nämlich regelmäßig lesen, dass Frauen besser qualifiziert sind als Männer, aber immer noch weniger verdienen und

Malteser in Schweden zu Silviahemmet-Trainern ausgebildet

Als sich 15 hauptamtliche Malteser aus den unterschiedlichsten Bereichen Anfang Mai auf den Weg machten, um sich zu „Silviahemmet-Trainern“ ausbilden zu lassen, wussten die wenigsten, was sie erwartet. Aber alle waren neugierig, offen, engagiert und bereit, sich auf eine ganz eigene Reise durch das Thema Demenz einzulassen. Sie würde uns verändern, hatte Lehrgangsleiterin Dr. Ursula […]

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste