Weblog der Malteser in Deutschland

Palliative Care: Spitzenmedizin und gesellschaftliche Breitenwirkung gehören zusammen

Palliativ Care als ein gesellschaftliches Grundverständnis ist ein Statement zur Würde und Unverletzlichkeit des Menschen, aber auch ein Statement, dass ein modernes Medizinverständnis – so wie es die Malteser pflegen – nicht nur Heilung verfolgt, sondern ein ganzheitliches, dem Menschen zugewandtes begleitendes Bild darstellt.

Die Malteser haben als eine der Ersten in Deutschland das Thema Palliativ Care als umfassendes pflegerisches und medizinisches Angebot sowie als gesellschaftliche Herausforderung begriffen. Wir haben seither eine breite Angebotspalette aufgebaut:  In vier unserer Krankenhäuser gibt es eigene Palliativstationen, davon eine in einer beispielgebenden ökumenischen Kooperation mit der DIAKO in Flensburg. Wir betreiben ein stationäres Hospiz und sind Mitträger von vier weiteren Hospizen.

Gesellschaftlich wohl am stärksten spürbar aber ist das breite ambulante Hospizangebot, das an der Schnittstelle von Ehren- und Hauptamt alle Bereiche gesellschaftlichen Lebens zu durchdringen sucht. Professionell ausgebildet, aber in der Ehrenamtlichkeit begründet, unterstützt die Malteser Palliativ- und Hospizarbeit diese gesellschaftliche Bewegung. Sie ist das, was als Zivilgesellschaft und Bürgerbewegung im besten Sinne des Wortes benannt wird und hat in den letzten 20 Jahren gegen den allgemeinen Trend der Tabuisierung  des Sterbens eine gesellschaftlich akzeptierte Position aufgebaut, die erfreulich und bewundernswert präsent ist.

Pionierarbeit der Malteser
Palliativ Care verbindet nach Tradition der Malteser hochprofessionelle Angebote in spezialisierter Entwicklung mit breiter gesellschaftlicher,  ehrenamtlich getragener Präsenz in geradezu idealer Weise. Im Zentrum dieser Entwicklung stand und steht das Malteser Palliativzentrum am Malteser Krankenhaus Bonn/Rhein-Sieg, mit dem Namen wie Professor Dr. med. Eberhard Klaschik als Nestor der Palliativmedizin in Deutschland, Professor Friedemann Nauck als Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin, und Professor Dr. Lukas Radbruch, dem jetzigen Leiters des Zentrums, verbunden sind. Hier verbinden sich angewandte Palliativmedizin und wissenschaftliche Reflexion auf wohl einzigartige Weise durch die Personalunion eines Lehrstuhls an der Universität (Bonn) mit einer Leitungsfunktion in einem nichtuniversitären Krankenhaus.

Mit einer eigenen Fachstelle Palliativ Care, die für alle Malteser, beginnend mit dem ehrenamtlichen Mitarbeiter in einem Hospizdienst bis zur hochspezialisierten Palliativstation im Krankenhaus, ein gemeinsames Verständnis, Fortbildungsangebote, aber auch fachliche Weiterentwicklung sicherstellt, ist Palliativ Care nicht ein Lippenbekenntnis, sondern ein zentraler inhaltlicher Schwerpunkt der Malteser.

Weiterer Ausbau als gesellschaftliche Aufgabe
Die Malteser bekennen sich zu einer intensiven Zusammenarbeit mit allen gesellschaftlichen Gruppen, die auf Basis der gemeinsam getragenen Bekenntnisse zur uneingeschränkten Würde des Menschen bis zuletzt und der Grundidee, dem Sterben Leben zu geben, als wichtige gesellschaftliche Aufgabe sehen.

Da das Thema des Umgangs mit dem Tod aufgrund des allzu oft zitierten demografischen Wandels in den nächsten Jahren durch eine deutliche Zunahme der hoch betagten und damit schwerer erkrankten, vor allem aber auch dementiell erkrankten Mitbürger, eine neue Dimension der Diskussion erhalten wird, ist die klare Grundposition Palliativ Care als Gegenpol zu einer Perspektive , Leben unter dem Nützlichkeitsaspekt zu sehen, unendlich wichtig. Sie verlangt aber auch die stete Weiterentwicklung und das Bekenntnis dazu.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung
Bewertung: 5.0/5 (1 Bewertung)
Palliative Care: Spitzenmedizin und gesellschaftliche Breitenwirkung gehören zusammen , 5.0 out of 5 based on 1 rating
Geschrieben von Dr. Franz Graf von HarnoncourtDruckversion


Schlagworte: , , , , , , ,

Antworten


Bitte beachten Sie, dass Kommentare erst freigeschaltet werden müssen. Bitte nicht erneut absenden.

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste